MY NEW WEBSITE

Webseiten zu entwerfen, macht definitiv Spass. Kann aber mitunter sehr zeitintensiv sein. Vor allem, und das wage ich einfach mal zu behaupten, wenn man seine eigene entwerfen muss.

"Moment!", denkt Ihr sicherlich. "Warum sollte es schwerer sein seine eigene zu gestalten?!". Ich will niemandem etwas unterstellen. Doch für MICH PERSÖNLICH ist es viel schwieriger als einem Kunden eine neue Webseite zu erstellen.

"Warum das denn?! ", fragt Ihr euch nun. Tjaaaaa aaaaalsoooo, ich sehe das so: Es gibt niemanden, der Euch bewertet und Euch erklärt, wie seine Vorstellungen aussehen. Es geht hier allein um Euren Geschmack und er kann mitunter ehrlich Schwierigkeiten bereiten. Da man einfach keine Rückmeldung bekommt, ob die Seite nun "perfekt" oder eben totaler "Schmarrn" ist.  Versteht Ihr, was ich meine?! Jaaaa, und wenn man dann noch ein totaler Fanatiker, sozusagen ein "i-Tüpfelchen-Schnüffler" (wie ich es einer bin) ist, wird man nie fertig. Das kann dann wirklich  langatmig werden, wisst Ihr?!

Auf meiner Webseite habe ich von A bis Z alles selber gestaltet. Bilder, Texte usw. wurden von mir persönlich realisiert und in die Tat umgesetzt. Gell, wenn man die Webseite anschaut, würde man nicht darauf kommen, dass so viel Zeit in sie investiert wurde?! :)

Angefangen hat alles mit Yes i do. - Der grossen Schwester von My. Love. Ich habe 2011 geheiratet und ein Faible für Hochzeiten entwickelt. So dass ich kurzerhand während meiner Schwangerschaft auf die "geniale" Idee kam, mich als Grafikerin selbstständig zu machen und mein Glück bei den Glücklichen (Brautpaaren) zu suchen. 

Ohne gross (vernünftig) nachzudenken, habe ich die Yes i do. Webseite während meiner Schwangerschaft gestaltet und ehrlich - einen Tag bevor mein süßer Bub auf die Welt kam, war sie fertig und bereit sie der Welt zu präsentieren. Ungelogen meine Lieben. :) Hihi, wenn ich daran zurückdenke..ach jaaaa!

Naja, auf alle Fälle war da nun mein kleines, süsses Baby. Und jeder, der selber ein Kind bekommen hat, weiss, dass sich danach die Welt anders dreht. Vieles, was man bisher so über die Welt gedacht hat, wird neu überdacht und in andere Schublädchen einsortiert. 

Dank meines lieben Babys natürlich habe ich meine Interessen ausgeweitet und mit seiner Geburt gebar ich sozusagen die Liebe zur Gestaltung von süssen Baby- bzw. Kindersachen gleich mit. 

Tja…so! Nun stand ich also mit meiner "Yes i do." Webseite da. Sie war ausgelegt für Brautpaare in spe, aber für Babys in spe?! Nee. Das passt ja dann doch irgendwie nicht. Nicht einmal ansatzweise. Also dann, was sollte daher nun als nächster (vernünftiger) Schritt folgen?! Natürlich - eine neue Webseite muss her! Und besser man denkt darüber etwas intensiver und zukunftsorientierter nach. Nicht, dass man irgendwann noch eine dritte Webseite entwerfen muss. Hehe. ;)

Das war also die Geburtsstunde von "My. Love" ("My-Hanh" ist wirklich optimal für Kreative). ;)